BAUSÄTZE H0

Die Abbildungen zeigen gebaute und bemalte Modelle.

Weitere Informationen zu unseren Bausätzen finden Sie unter "Bau- und Bemaltipps" auf der Menüleiste links.

Art. 1-01 “Hinterhof-Waschhaus mit Anbau”

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße mit Anbau (L x B x H): 13,5cm x 8,5cm x 8cm,                

EURO 24,90  

 

Als es noch keine Waschmaschinen gab, musste die Wäsche noch von Hand gewaschen werden. Vorher wurde sie in einem großen Kessel gekocht. Diese anstrengende und zeitraubende Arbeit wurde nur selten im Wohnhaus erledigt. In der Stadt wurde für diesen Zweck -meist im Hinterhof- ein eigenes kleines Waschhaus errichtet, das von den Bewohnern abwechselnd nach einem festgelegten Zeitplan benutzt wurde. Oft wurden diese Gebäude etwas größer angelegt, um noch einen Schuppen oder eine kleine Werkstatt unterzubringen.  

 

Eventuell vorhandene Verzerrungen auf den Fotos sind fotografisch bedingt und in Wirklichkeit nicht vorhanden

Art. 1-02 "Kleine Hinterhof-Werkstatt"

Resin-Bausatz, H0

(1:87)Maße (L x B x H): 12cm x 6cm x 6,5cm             

EURO 24,90 

 

Was heute von den Baumärkten und Warenhäusern in riesigen Mengen aus Fernost importiert wird, wurde früher -quasi um die Ecke- in kleinen Manufakturen und Handwerksbetrieben hergestellt. Ob Schlosser, Schuster oder Schreiner (die Liste ließe sich fast unendlich fortsetzen), sie alle hatten in solchen oder ähnlichen Gebäuden ihre Werkstatt. 

Art. 1-03 "Werkstattanbau"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B x H): 9,5cm x 8cm x 4,5cm                        

EURO 22,90 

 

Die meisten Hinterhöfe wurden nicht sofort nach Fertigstellung des Wohnblocks bebaut. Erst nach und nach und oft recht planlos füllte sich der Hof mit immer mehr Gebäuden, die sich in Größe und Baustil oft deutlich unterschieden. Florierte ein Betrieb, wurde bei Platzmangel einfach angebaut. Solche kleinen Gebäude stehen auch heute noch auf dem ansonsten leer geräumten Hinterhof. Und sei es nur als Büro für einen Gebrauchtwagenhändler. 

Art. 1-04 "Kleines Hinterhaus"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B x H): 11cm x 6cm x 10cm                       

EURO 24,90 

 

Um auch den letzten Quadratmeter Boden noch gewinnbringend zu nutzen, errichteten viele Hausbesitzer im Hinterhof ein zusätzliches Wohnhaus. Damit die Baukosten so gering wie möglich ausfielen, wurde im Gegensatz zur für jedermann gut sichtbaren Vorderfront des Hauptgebäudes, auf jeden Fassadenschmuck verzichtet. Oft waren diese Gebäude unverputzt und nur mit einem einfachen Pappdach ausgestattet. Heutzutage undenkbar, war nicht einmal ein Bad vorhanden, selbst die Toiletten befanden sich in einem separaten Nebengebäude. Ohne jeden Komfort ausgestattet, wurden diese Gemäuer meist von Fabrikarbeiterfamilien bewohnt, bis diese sich eine bessere Wohnung leisten konnten- was leider oft nie der Fall war…

Art. 1-05 "Vorheizanlage für Reisezuwagen"

Resin-Bausatz, H0 (1:87) 

Maße  (L x B x H ohne Kamin): 22cm x 8cm x 5cm          

EURO 29,- 

Art. 1-06 "Feuerwehr Gerätehaus"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B x H): 11cm x 12cm x 14,5cm                  

EURO 29,- 

 

Ländliches Feuerwehrhaus nach einem Vorbild bei Schweinfurt.

Das Tor kann auch geöffnet dargestellt werden.          

 

 

Art. 1-07 "Kiosk"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße, ohne Grundplatte (L x B x H): 7cm x 7cm x 3,5cm      

EURO 9,90 

 

Auch als Jahrmarkt / Kirmesbude verwendbar. Wird ohne Dekoration geliefert, kann deshalb individuell mit Inneneinrichtung und Werbeplakaten ausgestattet werden.

Als preisgünstiges und leicht zu bauendes “Einsteigermodell” besonders für Anfänger und alle die noch keine Erfahrung mit Resin haben geeignet.

Art. 1-08 "Abbruchhäuser" 

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B x H): 22cm x 9cm x 13cm,                           

EURO 49,- 

 

Diese Häuserzeile befindet sich in sichtbar verwahrlostem Zustand. Einige Anbauten sind bereits entfernt, entstandene Lücken im Dachbereich und Mauerwerk wurden nur provisorisch geschlossen. Die Eigentümer haben scheinbar seit Jahren nichts mehr in die Instandhaltung investiert und es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis die letzten Mieter ausgezogen sind und die Abbruchbagger anrücken. Aber vielleicht findet sich ja doch noch ein Investor, der die Häuser renovieren lässt…

 

 

Art. 1-09 "Hinterhof-Fabrik"

Resin Bausatz, H0 (1.87)

Maße (L x B x H): 17,5cm x 12,5cm x 7,5cm

EURO 39,90 

 

Hier handelt es sich nicht mehr um einen Handwerksbetrieb, sondern schon um eine kleine Fabrik. Die produzierten Waren können durchaus überregionale Bedeutung erlangen, sofern sie eine bestimmte Größe nicht überschreiten. Ganze Autos werden hier sicher nicht hergestellt, ein Zulieferbetrieb ist aber durchaus möglich. Es ist heute kaum noch vorstellbar, was früher in solchen kleinen Fabriken alles produziert wurde: vom Hosenknopf über Blechspielzeug bis zur Dampfwäscherei etc. sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Der Einsatz dieses Modells ist nicht nur auf den Hinterhof beschränkt, auch in Bahnhofsnähe oder im Gewerbegebiet ist es ein attraktiver Blickfang.

Art. 1-10 "Kleines Hinterhof-Waschhaus"

Resin Bausatz, H0 (1.87)

Maße,  (L x B x H): 5,5cm x 4cm x 4,5cm    

EURO 14,90 


Trotz seiner geringen Größe durchaus noch für ein mehrstöckiges Mietshaus ausreichend. In früheren Zeiten besaß die ärmere Bevölkerung nicht so viele Kleidungsstücke wie heute, ein Hemd wurde durchaus mehrere Tage hintereinander getragen. Ein Waschtag pro Woche musste oft genügen. Das Modell kann selbstverständlich auch als kleiner Anbau, der keine besondere Funktion hat, verwendet werden.

Art. 1-11 "Hinterhof-Toiletten"

Resin Bausatz, H0 (1.87), Set aus drei Gebäuden       

Maße (L x B x H): 3,5cm x 2,5cm x 3,0cm       

                          8,5cm x 3,0cm x 6,5cm        

                          8,5cm x 4,0cm x 3,0cm  

EURO 24,90 

 

Bevor es Toiletten mit Wasserspülung gab, wurden die großen und kleinen “Geschäfte” (sofern kein Nachttopf verwendet wurde) in der Stadt und auf dem Land in einem extra Gebäude auf dem Hof erledigt. Ein Brett mit einem Loch darin und einer Grube darunter war im Normalfall die einzige Ausstattung, an Luxus wie Waschbecken oder gar Heizung war nicht zu denken. Im Sommer war der Gestank oft unerträglich, im Winter fror man sich im wahrsten Sinne des Wortes “den Arsch ab”. Trotzdem haben solche Trocken-Aborte lange überlebt, in den neuen Bundesländern oft bis in die 1990er Jahre. 

Art. 1-12 "Signalmeisterei Hamburg / Kai"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B x H): 17cm x 4cm x 6cm                          

EURO 24,90 

 

Dieses Signalmeistereigebäude mit Anbau kann auch in anderer Funktion verwendet werden. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, vom Empfangsgebäude einer Nebenbahn bis zum Büroanbau einer Hinterhoffabrik ist alles möglich. Durch seinen neutralen Baustil ist es nicht an eine bestimmte Region gebunden, solche einfachen Backsteinbauten sind in ganz Mittel- und Osteuropa zu finden.

Art. 1-13 "Großes Hinterhaus"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße,  (L x B x H): 17cm x 9cm x 10cm    

EURO 34,90 

 

Wie bei unserem “Kleinen Hinterhaus” hat auch hier der Erbauer Wert auf Sparsamkeit gelegt: unverputzte Ziegelwände und ein einfaches Blechdach mussten genügen. Natürlich sind die Einsatzmöglichkeiten auch bei diesem Modell nicht auf den Hinterhof begrenzt, es macht z.B. auch als Lokleitung im BW oder als Verwaltungsgebäude einer Fabrik eine gute Figur.

Art. 1-14 "Brauerei"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße, (L x B x H ohne Schornstein): 13cm x 11cm x 18cm       

EURO 39,- 

 

Typisches Sudhaus einer kleinen Brauerei, wie es noch heute häufig zu finden ist. Auf dem Land bildet es zusammen mit einem Gasthaus ein reizvolles Ensemble. In der Stadt sind solche Braustätten oft dem Blick von der Straßenseite entzogen im Hinterhof zu finden. Auch dieses Modell kann “artfremd”, z.B. als Gießerei oder Kunstmühle am Fluss eingesetzt werden.

Art. 1-15 "Große Hinterhof-Werkstatt"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)                                 

Maße, (L x B x H ohne Schornstein):

12cm x 6cm x 7,5cm / 9cm x 5cm x 3,5cm / 7cm x 4,5cm x 3cm

EURO 39,90 

                                                  

 

Art. 1-16 "Hinterhofschuppen-Set"

Resin-Bausatz, Ho (1:87)                            

Maße (L x B x H, Bild 1 von L nach R):

9cm x 4,5cm x 3,5cm       

5,5cm x 3,5cm x 5,8cm        

5cm x 4,5cm x 3,5cm  

EURO 24,90 

 

Art. 1-17 "Feldscheune mit Anbau"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B x H): 11,5cm x 11cm x 8cm             

EURO 24,50 

 

Ab den 1950er Jahren lohnte sich auch für kleinere landwirtschaftliche Betriebe die Anschaffung eines Traktors samt den zugehörigen Erntemaschinen. Oftmals reichte der Platz nicht aus, diese Gerätschaften auf dem Hof in den vorhandenen Gebäuden unterzubringen. Deshalb entstanden überall auf dem Land solche Remisen (der Begriff “Scheune” ist hier eigentlich nicht ganz korrekt) meist direkt neben den Feldern und Wiesen. Hier bewahrt der Bauer vorwiegend die Maschinen auf, die er nur zum Bearbeiten des entsprechenden Feldes benötigt. Auch ältere Ackergeräte die nur als Reserve aufbewahrt werden, haben hier ihre Heimat. Ob halb verfallen oder gerade neu gebaut, Gebäude dieser Art sind auf dem Land häufig anzutreffen.

Art. 1-18 "Kleine Feldscheune"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B x H): 10cm x 6cm x 8cm                        

EURO 21,90 

Art. 1-19 "Fachwerkscheune"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B x H): 12cm x 8,5cm x 9,5cm                     

EURO 24,90 

Art. 1-20 "Kleiner Fachwerkstall"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B x H): 9,5cm x 4,5cm x 7cm                         

EURO 21,90 

 

Art. 1-21 "Bauernhaus mit Scheunenanbau"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B x H): 16cm x 7cm x 7,5cm                            

EURO 29,90 

Art. 1-22 "Hinterhof-Lagerhalle"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B x H): 15cm x 11,5cm x 7,5cm         

EURO 29,90 

 

Hier bringt der Handwerker all das unter, was in der Werkstatt keinen Platz hat: der Maler seine Farben, Leitern und Gerüste, der Zimmermann sein Holz oder der Maurermeister seine Bullipritsche und die Bierkisten. Auch als Garage einer kleinen Spedition zu verwenden und als… hier sind die Möglichkeiten fast unbegrenzt.

Art. 1-23 "Kohlehandlung"

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (ohne Schornstein und Kohlenbansen, L x B x H):

23cm x 12,5cm x 6,6cm                                               

EURO 39,90 

 

Heutzutage ist dieses Gewerbe fast ausgestorben, doch früher gab es ihn an jeder Ecke, den Kohlenhändler. Als es noch keine Öl- oder Gasheizungen gab, mussten sich die Leute mit kohlegefeuerten Öfen abmühen. Weil die Kohle nicht nur zum Heizen, sondern auch zum Kochen oder fürs Badewasser benötigt wurde, hatten die Kohlenhändler das ganze Jahr über zu tun um den Bedarf der Bürger zu decken. Zu finden waren sie nicht nur am Bahnhof mit Gleisanschluss, sondern auch im kleinsten Dorf oder in den Hinterhöfen der Großstädte.

Art. 1-24 „Motorrad- Werkstatt“

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße ( L x B x H): 17,5cm x 13,5cm x 6,5cm  

EURO 29,90  

 

Vielseitig verwendbar, z.B. als Landmaschinen- oder KFZ-Werkstatt (entsprechende Aufschriften liegen bei), aber auch als Dorfschmiede oder Speditionsgebäude.

Art. 1-25 „Fabrikfassade“  

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B x H): 42cm x 5,5cm x 12cm  

EURO 34,90 


Der ideale Hintergrund für eine industriell geprägte Szene. Durch die Ausführung als Halbrelief-Fassade mit nur 5,5cm Tiefe ist der Platzbedarf am Anlagenrand sehr gering. Trotzdem ist die plastische Wirkung ungleich höher als bei einer gedruckten zweidimensionalen Kulisse, weil unabhängig vom Betrachterwinkel keine optischen Verzerrungen eintreten. Die Fassade kann mit den Art. 1-26 und 1-27 beliebig verlängert werden!

Art. 1-26 „Verlängerung, rechteckig“

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B ): 8,5cm x 10cm

EURO   9,90 

Art. 1-27 „Verlängerung, halbrund“

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße (L x B ): 8,5cm x 12cm  

EURO   9,90 

Art. 1-28 „Bahnmeisterei-Set1“

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße ( L x B x H): 4cm x 3,5cm x 3,5cm  

                           7cm x 5,5cm x 4,5cm  

                           9cm x 4,0cm x 3,0cm                

EURO 29,90 

 

Die Bahnmeisterei ist für die Instandhaltung der Gleisanlagen verantwortlich. Die hierfür benötigten Werkzeuge und Materialien, sowie eine Unterkunft für die eingesetzten Arbeiter bzw. das Büro des Bahnmeisters wurden oft in solchen Schuppen untergebracht. Natürlich können die Modelle auch zu anderen Zwecken eingesetzt werden, die Möglichkeiten sind hier fast unbegrenzt. 

Art. 1-29 „Bahnmeisterei-Set2“

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße ( L x B x H): 6,5cm x 4cm x 3cm    

                            16cm x 8cm x 4cm                      

EURO 29,90 

Art. 1-30 “Lagerschuppen-Set”

Resin-Bausatz, H0 (1:87)

Maße ( L x B x H): 14cm x 6,5cm x 6,5cm    

                            7cm x 5,5cm x 4,5cm              

EURO 29,90 


Ob im BW, im Hinterhof oder der Fabrik, diese Lagerschuppen in Holzbauweise sind fast überall einsetzbar. 

Eventuell vorhandene Verzerrungen auf den Fotos sind fotografisch bedingt und in Wirklichkeit nicht vorhanden! Die Modelle sind-soweit nicht anders angegeben- selbstverständlich rechtwinklig!

__________________________________________

Zur Themengruppe Hinterhof

Hinterhöfe werden kaum beachtet. Das liegt wohl daran, dass sie heutzutage meist nur als Parkplatz genutzt werden. In modernen Stadtvierteln mit Wohnblockbebauung ist ein weitgehend leerer Hinterhof die Regel, aber auch in Altbauvierteln (sofern sie den Bombenkrieg überstanden haben) sind die früher allgegenwärtigen Hinterhofgebäude oft abgerissen worden um Platz zu machen für Park- und Spielplätze. Früher war das noch anders. Bis weit in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts hinein waren die Hinterhöfe vollgestopft mit Gebäuden. Von der Bretterbude bis hin zur massiven Fabrikhalle hatten alle erdenklichen Arten von Gewerbebetrieben hier ihr Domizil, das nicht selten die Keimzelle eines heute international agierenden Konzerns war. Aber auch die Anwohner hatten hier ihre Schuppen und Waschhäuser. Um so unverständlicher ist die Tatsache, dass diese Gebäude auf Modellbahnanlagen kaum dargstellt werden. Spätestens seit die Hersteller von Stadthausbausätzen (endlich) dazu übergegangen sind ihre Modelle mit realistischen Rückseiten auszustatten, gibt es keinen Grund mehr auf die zugehörigen Nebengebäude zu verzichten. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© muellers-bruchbuden

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.